Informationen

Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten.
Gustav Mahler (1860-1911)

Entdecken Sie das Beste in der Musik. Beim gemeinsamen Singen und Hören.

  1. Alle Mitsängerinnen und Mitsänger sitzen in der Kirche in ihren Stimmgruppen (Sopran, Alt, Tenor, Bass). Die Einteilung ist in der Kirche ausgeschildert!
  2. Während des Singens bleiben alle sitzen.
  3. Jede Sängerin und jeder Sänger soll alle Chöre in ihrer bzw. seiner Stimmlage mitsingen.
  4. Die Rezitative und Arien werden von den Solisten vorgetragen und werden vom Publikum nicht mitgesungen.
  5. Wir bitten alle Mitwirkenden, dem Dirigenten und seinen Anweisungen zu folgen.
  6. Der Dirigent unterbricht die Aufführung nur, wenn etwas total schief geht und es nötig ist, neue Anweisungen zu geben, um die Schöpfung gut zu Ende zu singen.
  7. Diese Veranstaltung soll allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Aufführung der Schöpfung ermöglichen. Es ist kein Konzert. Der Dirigent passt sich den Gegebenheiten dieses Events an.
  8. Essen und Trinken ist in den Kirchbänken nicht gestattet. Handys müssen ausgeschaltet werden.
  9. Bitte kommen Sie pünktlich: Um 18 Uhr findet eine Verständigungsprobe statt; um 20 Uhr startet die Aufführung der Schöpfung.

 

St. Johannis
Hofstallstr. 5
97070 Würzburg

Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page