Singalong

Bei einem Singalong werden Werke für Chor und Orchester mit einem professionellen Orchester besetzt. Die Ausführung der Chorstimmen erfolgt durch das Publikum. Nicht nur Zuhören, sondern mitten drin sein im musikalischen Geschehen, das ist der Sinn und Zweck eines Singalong!

Die Bedingung zur Teilnahme ist neben der Eintrittskarte der Besitz des entsprechenden Notenmaterials, z.B. eines Klavierauszuges. Die Zuhörer werden nach ihrer Stimmlage im Kirchen- oder Konzertraum aufgeteilt. Das Orchester, die Solisten und der Dirigent befinden sich vor dem Singalong-Chor.

Singalongs finden z. B. in der Royal Albert Hall in London, der Hauptkirche St. Trinitatis in Hamburg-Altona, in Kirchen von Amsterdam oder auch in Frankfurt am Main statt.

Jeder  Besucher gestaltet mit den Orchestermusikern und den Solisten unter der Leitung eines erfahrenen Dirigenten das Konzert und hat somit aktiven Anteil am Gelingen der Aufführung. Es ist ein unvergessliches Erlebnis, die Chöre inmitten eines ungewöhnlich großen und enthusiastischen Chores mitzusingen.

 

Share on Google+Share on FacebookTweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page